Über uns

inSites ist die Statistics-Lösung für Website-Betreiber, denen der Datenschutz ihrer Besucher, sowie die Umwelt am Herzen liegt.

🙏
Die Software haben wir innerhalb von knapp zwei Jahren entwickelt. Dennoch steht inSites noch am Anfang. Für jede*n, die/der uns als Early Adopter auf der Reise begleitet, sind wir sehr dankbar.

Warum haben wir inSites geschaffen

Als Webdesign-Agentur, die seit 2011 mit über 300 Projekten und 4 gewonnenen Preisen erfolgreich ist, kam von Seiten unserer Kunden häufig die Frage nach einem Analytics-Tool auf.

Da der Trend der Großkonzerne, die diese Lösungen anbieten, in eine Richtung zeigt, bei der Privacy und Datenschutz zu Gunsten von Marketing und Profit vernachlässigt werden, fühlten wir uns immer weniger wohl dabei, die bekannten kostenlosen Tools in die Websites, die wir für unsere Kunden erschaffen haben, zu integrieren.

Denn kostenlos ist am Ende auch deren Produkt nicht. Man bezahlt mit Daten und Informationen.

Schnell war klar: eine bessere Lösung muss her. Mit Beachtung der Anonymität der User und dennoch in Echzeit und mit verlässlicher Zuordnung der Sessions und Messung der Conversions. Das können wir!

Bei der Entwicklung von inSites, natürlich nach neuesten technologischen Standards und auf solider Hosting-Basis, kam eine neue Idee auf, die das Produkt noch besser machen würde: durch die Anzahl der PageViews, das mögliche Messen der PageWeight (die kB-Größe der einzelnen Seiten), sowie die offene Datenbank der grünen Hosting-Anbieter aller Websites, können wir ausreichend aussagekräftig die CO2-Emission einer jeden Website berechnen!

Mit diesem USP sind wir die Ersten und schaffen Bewusstsein für den Fußabdruck einer jeden Website – und lösen gleichzeitig automatisiert das Offsetting der Emissionen mit Hilfe der Firma atmosfair.

So leisten wir mit inSites unseren Beitrag, es jedem Website-Betreiber leicht zu machen, die Auswirkungen der digitalen Welt auf die Umwelt zu verstehen und ebenfalls mitzuhelfen, das Problem anzugehen.

Wer wir sind

Gegründet haben wir den Vorläufer der in 2015 firmierten teege.me GmbH in 2011 zu dritt: Martin Lanman Niese, Kristian Schlüter, und Tim Teege. Inzwischen ist das Team auf sechs Menschen angewachsen. Hinzugekommen sind Maxim Dremin, Holger Milde, und Joscha Probst. Zusammen vereinen wir eine Menge Erfahrung auf so gut wie allen Gebieten des (Web-/App-)Designs und möchten unsere Fähigkeiten zunehmend für das Wohl der Menschheit einsetzen. Als moderne Firma arbeiten wir vollständig remote, teilweise auch von anderen Kontinenten aus, zusammen.

In unserer Firma gibt es keine Hierarchien, wir entscheiden gemeinsam und jeder hat eine Stimme, die wahrgenommen wird. Die Gehaltsstrukturen sind fair und gleichberechtigend, und 25% unseres Gewinns spenden wir an wohltätige Zwecke, u.a. bisher Ärzte ohne Grenzen und den UN Humanitarian Fund.

Die Zukunft von inSites

Im Erschaffen und Betreiben von Software-as-a-Service-Produkten, wie inSites eines ist, haben wir seit 2007 Erfahrungen und möchten inSites mindestens genauso lange, am besten auf unbestimmte Zeit hin betreiben und ausbauen. Klar ist, dass es dafür eine solide finanzielle Grundlage braucht – hier in Form von einer ausreichenden Anzahl an Website-Betreibern, die inSites gerne nutzen und mit ihrem Feedback helfen, dass wir die Prioritäten in der Weiterentwicklung der Software richtig setzen.

Perspektivisch möchten wir inSites zu einer festen Säule unserer Agentur machen, die gerne auch noch mehr Platz im Arbeitsalltag einnehmen darf als bisher.

Werde ein Teil der Lösung!

Um diesen Zweck zu unterstützen, ist die beste Option, Kunde von uns zu werden! Teste gerne 14 Tage kostenlos inSites.app mit deiner Website – ob du nun 1.000 oder 10.000.000 PageViews im Monat erzeugst, ist dabei egal.

Website-Statistiken, mit Achtung der Privatsphäre aller Besucher und CO2-Ausgleich, gemacht mit Liebe von teege.me.